Studien

DIGITALISIERUNG IN DEUTSCHEN KRANKENHÄUSERN – JE DIGITALER DESTO WIRTSCHAFTLICHER

By Juli 3, 2018 No Comments

Der Krankhaus Rating Report analysiert jedes Jahr die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Deutschland. Das Ärzteblatt fasst den Report, der auf dem Hauptstadtkongress 2018 vorgestellt worden ist, zusammen. Demnach ginge es laut der Ergebnisse des Reports den Krankenhäusern, im Vergleich zu den Vorjahren, wieder besser.

Neu im Report 2018: Es wurde erstmals der Digitalisierungsgrad der deutschen Krankenhäuser gemessen. Anhand des EMRAM-Scores (Electronic Medical Record Adoption Modell) mit einer Skala von 0 (= Papierdokumentation) bis 7 (= vollständig digitalisiert) wurde festgestellt, dass große Häuser einen höheren Digistalisierungsgrad haben als mittelgroße und kleinere Häuser. Auch wurden Unterschiede zwische kommunalen, freigemeinnützigen und privaten Häusern ersichtlich – wobei kommunale Häuser höher abschneiden. Der Schnitt in Deutschland läge bei 2,2 (im Vergleich: Dänemark 5,3 und die Niederlanden 4,7).

Es wird betont, dass Krankenhäuser mit einem niedrigen Digitalisierungsgrad unwirtschaftlicher seien, als digitalisierte.

Quelle: Ärzteblatt Online https://www.aerzteblatt.de/archiv/198645/Krankenhaeuser-Die-schlechten-Jahre-sind-vorbei

Der Krankenhaus Rating Report 2018 wurde vom RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung und der Institute for Healthcare Business GmbH in Kooperation mit Deloitte erstellt. Die aktuelle Ausgabe des Reports basiert auf einer Stichprobe von 490 Jahresabschlüssen aus dem Jahr 2015 und 258 Abschlüssen aus dem Jahr 2016. Sie umfassen insgesamt 864 Krankenhäuser. (Angaben nach Deloitte)

Den vollständigen Bericht können Sie auf der folgenden Seite bei Deloitte bestellen https://www2.deloitte.com/de/de/pages/life-sciences-and-healthcare/articles/krankenhaus-rating-report-2018.html

Information in eigener Sache: Die Erlössicherungssoftware MOMO kann schon bei wenigen digitalen Dokumenten eingesetzt werden und damit Krankenhäuser in ihrer Wirtschaftlichkeit unterstützen. Arztbriefe und Laborwerte sind in den meisten Häusern digital vorhanden und maschinell auslesbar, so dass MOMO Kodierfachkräften und Medizincontrolling schnell eine wertschöpfende Unterstützung im Alltag ist.