Studien

Nutzerfreundlichkeit ist zentral für erfolgreiche IT-Projekte

By Mai 14, 2018 No Comments

Der IT-Report Gesundheitswesen 2018 untersucht dieses Jahr schwerpunktmäßig das Thema, wie reif die IT in deutschen Krankenhäusern ist. Bei den Antworten auf die Frage woran die meisten IT-Projekte scheiterten, spielt Nutzerfreundlichkeit eine zentrale Rolle. Unter den zehn häufigsten genannten Antworten sind: Widerstände der Anwender, Lösung wird in der Praxis nicht genutzt, mangelhafte Vorbereitung des Projektes, schlechte Nutzbarkeit der Lösung, mangelnder Einbezug der Endanwender. Tiplu legt den Schwerpunkt auf die Nutzerinnen und Nutzer: bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung von MOMO, genauso wie bei der Beratung und Unterstützung von Kunden im Alltag.
Der IT-Report Gesundheitswesen wurde veröffentlicht am 11.04.2018, herausgegeben von der Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen (IGW) Hochschule Osnabrück.

Folgen Sie dem Link um die kompletten Studienergebnisse einzusehen https://www.hs-osnabrueck.de/fileadmin/HSOS/IT-Report_2018_final.pdf